Pushkar: Sehenswürdigkeiten der heiligen Kleinstadt in Indien
Pushkar Indien
Indien

Pushkar: Sehenswürdigkeiten der heiligen Kleinstadt in Indien

on
April 4, 2020

In Pushkar trifft Traditionell auf Hippie. Verbringe in der Wüstenstadt etwas mehr Zeit, um die entspannte Atmosphäre in dieser heißen Sandsteinstadt zu genießen. Dieser kleine Pushkar-Reiseführer hilft dir dabei, einen Eindruck davon zu bekommen, welche Sehenswürdigkeiten dich hier erwarten, und ob du sie zu deiner Rajasthan-Reiseroute hinzufügen möchtest.

Von den Hügeln von Aravalligebierge umgeben liegt die heilige Kleinstadt 150 Km westlich von Jaipur. Der See in der Mitte der Stadt ist eine der 5 Pilgerfahrten, die Hindus in ihrem Leben unternehmen können. Der Legende nach soll hier der Hindu-Gott Brahma den Dämon Vajranabha mit seiner Lotosblumenwaffe getötet und dabei den See geschaffen haben.

Pushkar – die zeitlose Hippiestadt

Du kannst dich in den verwinkelten Gassen verirren und sogar auf ein oder zwei streunende Kamele stoßen. Diese Kleinstadt ist unheimlich farbenfroh. Läden mit kunterbunten Textilien, Garküchen auf Fahrrädern, Klangschalenverkäufer, offene Barbierläden, kleine Restaurants wechseln sich mit kleinen Hindu Tempeln und mit lehrstehenden, ehemaligen Haveli Häusern. Die Menschen auf den Straßen sind auch verschieden: in Leinen gekleidete Männer mit Turban und mit Schwert ausgerüstet, Frauen in farbigen Saris und Pilger ganz orange angezogen.

Wenn du Yoga, Foodtour durch die Stadt, ganzheitliche Heilung oder Reiki möchtest, hast du hier zahlreiche Möglichkeiten. Wenn du mehr davon erfahren möchtest wie man Henna zeichnet, typisch Rajasthani-Mahlzeiten kocht, oder traditionell tanzt, ist Pushkar ein großartiger Ort, um eine Reisepause einzulegen und die mystische Seite Indiens zu entdecken.

Fest und Kamelmarkt

In Pushkar findet jährlich ein riesengroßer Kamelmarkt statt. Das fünftägige Fest wird während des Vollmondes im Hindu-Monat Kartik gefeiert. Dieser Monat entspricht dem Oktober. In den fünf Tagen tauschen Tausende von Viehe ihren Besitzer aus. Kunterbunte Verzierung für Kamele werden verkauft. Es ist auch ein religiöses Fest: Frauen in bonbonfarbiger Tracht mit Henna und Schmuck dekoriert, Männer mit Turbanen und fröhliche Kinder feiern mit.

Tipp: Kamele sind in Pushkar jeden Tag zu sehen. Am Rande der Stadt warten sie auf Kunden, die gerne eine Kamelfahrt in der Wüste unternehmen möchten.

Kamele Pushkar

Kamelreiten in Pushkar ist jederzeit möglich

Pushkar – die spirituelle Stadt

Da Pushkar für so viele ein spiritueller Ort ist, kannst du ans Ambiente spüren. Es ist beruhigend und magisch.

Brahma-Tempel

Für Hindus ist Pushkar am bekanntesten für den einzigen Brahma-Tempel der Welt. Er ist der Schöpfer der Erde … es lohnt sich also, ihn anzusehen!

Als wir dort waren fand gerade eine Zeremonie statt und Touristen durften leider den heiligen Ort nicht besuchen.

Heiliger See in Pushkar

Du kannst rund um den See laufen und von einer angemessenen Ferne den Inder bei den Ritualen zuschauen. Zum heiligen See führen kleine Durchgänge, durch denen du zum Wasser gehen kannst. Hier befinden sich die Ghats, die sogenannten Badetreppen von Pushkar, wo sich Frauen und Männer im heiligen Wasser waschen können. Laut ihrem Glauben ist ein Bad im Pushkar-See genauso reinigend, wie ein Bad im Ganges. Frauen und Männer haben getrennte Bereiche. An vielen Stellen (z. B. auf der Seebrücke) musst du die Schuhe auch ausziehen.

Achtung! Gehe aber nicht zu den Gläubigen! Sie baden sich nicht einfach, es ist für sie ein heiliges Ritual.

Sikh Tempel

Nicht nur die Hindus sind in Pushkar vertreten. In der Stadt befindet sich ein schöner weißer Sikh Tempel, der Gurudwara Sahib. Die Tempelanlage ist zwar kleiner, als in Delhi, ist sie aber nicht weniger beeindruckend. Du kannst den Gläubigen bei ihren friedvollen Beten und Ritualen zuschauen und die stille, friedliche Atmosphäre auf dich wirken lassen. Der Tempel besitzt, ähnlich wie in Neu-Delhi, eine Küche. In dieser arbeiten Ehrenamtliche und die Gläubigen spendieren die Zutaten. Täglich werden hier Hunderte von Menschen kostenfrei unabhängig von Religion, Herkunft und von der finanziellen Lage ernährt. Wir durften in dem Tempel nicht fotografierten.

Mehr Infos über die schönsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Indies findest du in unserem Artikel über New-Delhi.

Sonnenuntergang in Pushkar

Den Sonnenuntergang-Spot von Pushkar zu erreichen, geh auf das östliche Ufer des Sees. Die Treppen und die Heilige Brücke bieten eine perfekte Aussicht auf die rosa-orangenfarbene Wasseroberfläche. Genieße hier die Stille und die Schönheit des Ortes.

Achtung! Auf der heiligen Brücke musst du die Schuhe ausziehen.

Sonnenuntergang von der Heiligen Brücke in Pushkar

Sonnenuntergang von der Heiligen Brücke in Pushkar

Besuch bei einer indischen Familie in Pushkar

Da wir mit einer privaten Taxitour in Indien unterwegs waren, hat der Fahrer uns spontan gefragt, ob wir gerne bei einer indischen Familie vorbeischauen und frühstücken möchten. Wir wollten natürlich so eine Gelegenheit nicht verpassen, so haben wir einen Tag mit einem Besuch bei den Bekannten von ihm angefangen. Die Familie war sehr nett und sympathisch.

Sie haben uns ihre Räumlichkeiten: das kleine Geschäft im Vorhaus, die Küche, die zwei kleinen Schlafräume und hinten eine Kammer gezeigt. Als Bad dient ein verrostetes Wasserrohr mit Wasserhahn auf dem Hof. Die ältere Hausfrau hat uns Frühstück zubereitet, die wir in den Freien auf einem alten Teppich sitzend verzehrt haben. Ihre Schwiegertochter hat Henna auf die Hand gemalt und die Frauen haben liebevoll mit unserer Tochter gespielt.

Es war zwar eine kurze Zeit bei ihnen, wir denken aber gerne an sie zurück. Wir sind dankbar für ihre Gastfreundlichkeit und Offenheit, womit sie uns empfangen haben.

Shopping in Pushkar

Einkaufen ist eines der besten Dinge in Pushkar. Die lokalen Märkte der Stadt sind voller Authentizität der Kultur und Traditionen von Rajasthan und voller Waren, die dich verblüffen werden. Traditioneller Schmuck, faszinierende Gemälde, Keramik, Messingutensilien, Lederwaren und bestickte Kleidung. Die Verkaufsstände und Läden sind voller einzigartiger Dinge, die du nur auf diesen Märkten finden kannst.

Pushkar erreichen

Flug: Der nächstgelegene Flughafen zu Pushkar befindet sich im 140 Kilometer entfernten Jaipur. Der Flughafen ist gut an große Metropolen wie Delhi, Mumbai und Kolkata angebunden. Sobald du am Flughafen angekommen bist, kannst du ein Taxi mieten, um Pushkar zu erreichen.

Die Fahrt vom Flughafen in die Stadt dauert ca. 3 Stunden. Du kannst entweder ein Taxi im Voraus buchen oder bei einem der Taxianbieter außerhalb des Flughafens mieten.

Wenn du dich mehr für Jaipur interessierst, lies unseren Blogpost über die Pink City.

Mit dem Bus: Dies ist keine großartige Option für Fernreisende, die günstig von A bis B kommen möchten. Busse von Delhi nach Ajmer oder von Jaipur nach Ajmer und weiter nach Pushkar sind leicht verfügbar. Es gibt Luxus- und Halb-Luxusbusse (sowohl klimatisiert als auch nicht klimatisiert), die Ajmer mit nahen gelegenen Städten verbinden und dich dann zu einem sehr günstigen Preis nach Pushkar bringen.

Mit dem Zug: Du musst einen Zug nach Ajmer und dann eine 30-minütige Fahrt nach Pushkar nehmen. Der Bahnhof in Ajmer ist gut mit großen indischen Städten wie Delhi, Mumbai, Jaipur, Kolkata, Bangalore verbunden.

Mit dem Taxi: Autofahren ist eine gute Idee, wenn du in der Nähe von Pushkar bist, wie in den Städten Jaipur, Jodhpur oder Bikaner. Die Fahr beträgt ca. 3-4 Stunden. Fahrzeuge sind in Pushkar nur in bestimmten Bereichen erlaubt. Die Stadt ist klein, du kannst einfach zu Fuß alles erkunden.

Unsere Hotelempfehlung in Pushkar

Wir haben im Pushkar Lake Palace übernachtet. Das Hotel hat eine ruhige Lage und von der Dachterrasse hast du eine tolle Aussicht auf den See und auf die ganze Stadt. Für eine Nacht haben wir 1.000 INR (13 Euro) bezahlt.

Pushkar

Teile diesen Artikel mit Freunden:

TAGS
RELATED POSTS
2 Comments
  1. Antworten

    LutzB

    April 5, 2020

    Pushkar war eine der Sehenswürdigkeiten, die ganz oben auf unserer must-see-Liste für unseren Indientrip im Juni standen. Gemeinsam mit einer Tiger Tour an den Ausläufern des Himalaya sowie einem Yoga Retreat auf Goa, auf den sich meine Frau so gefreut hatte. Mittlerweile ist alles hinfällig, wer weiß ob wir Indien je sehen werden

    • Antworten

      TravelSicht

      April 12, 2020

      Hi, danke für deinen Kommentar! Wir hoffen das Beste und das wir nächstes Jahr wieder reisen können. Indien läuft nicht weg. Wir sind uns sicher, ihr könnt euere Reise in der Zukunft nachholen.
      Alles Gute und bleibt gesund!

LEAVE A COMMENT

Ildi, Balint & Jasmin
München

Wir sind Flashpacker, organisieren unsere Trips selbst und reisen gerne auf eigene Faust. Wir fingen an in 2008 zu reisen und bereisten schon knapp 30 Länder zusammen. Seit 2015 entdeckt unsere Tochter, Jasmin die Welt mit uns. Auf unserem Reiseblog berichten wir über unsere Fernreisen mit oder ohne Kind, aber auch über Ausflüge in die Nähe oder Wochenendtrips. Dabei erzählen wir Geschichten von unterwegs, zeigen Fotos, Videos und geben konkrete Tipps und Anregungen.