Borobudur und Prambanan – die schönsten Tempel Indonesiens an einem Tag
Borobudur
Indonesien

Borobudur und Prambanan – die schönsten Tempel Indonesiens an einem Tag

on
Februar 6, 2021

Der ikonische Borobudur-Tempel ist sowohl das größte buddhistische Bauwerk der Welt als auch die meistbesuchte Touristenattraktion in Indonesien. Das ist schwer zu konkurrieren, aber der Prambanan-Tempel ist auch ein spektakulärer Anblick, oft verglichen mit Kambodschas berühmtem Angkor Wat.

Wenn du eine Reise nach Indonesien planst, ist es ein Muss, beide Tempel zu besichtigen. Sie unterscheiden sich stark voneinander, so dass ein Besuch (auch an einem Tag) durchaus machbar und auch lohnenswert ist.

Es ist ein interessanter Fakt, dass Borobudur ein buddhistischer und Prambanan ein hinduistischer Tempel ist, aber die überwiegende Mehrheit der Menschen, die heute auf der Insel Java und in Indonesien leben, sind Muslime.

Borobudur Tempel

Borobudur (Candi Borobudur auf Indonesisch) ist ein Tempel der Mahayana Buddhismus. Das mächtige Bauwerk stammt aus dem 9. Jahrhundert. Dieser wunderschöne Tempel ist der größte buddhistische Tempel der Welt. Wegen den seismischen Aktivitäten der Region war die riesige Anlage jahrhundertelang für die Welt verloren und unter Vulkanasche und dickem Dschungel begraben. Nach seiner Wiederentdeckung dauerte es von 1814 bis 1835, bis das massive Bauwerk freigelegt war.

Borobudur wurde ohne Zement oder Mörtel gebaut. Stattdessen verwendeten die Bauherren Verriegelungstechniken, um die Blöcke an ihren Platz zu halten. Der Tempel besteht aus 9 gestapelten Plattformen. Sechs sind quadratisch und drei sind kreisförmig. Es wird dann von einer großen zentralen Kuppel gekrönt.

Der Tempel ist mit 504 Buddha-Statuen geschmückt und die Wände zeigen über 2.600 Reliefs. Die zentrale Kuppel ganz oben ist von 72 Buddha-Statuen umgeben, die alle in ihrem eigenen Stupa sitzen. Wenn du genau hinschaust, wirst du feststellen, dass die Statuen zwar ähnlich aussehen, halten ihre Hände in verschiedenen Mudras.

Borobudur ist heute ein UNESCO-Weltkulturerbe. Dieser massive Tempel war einst ein Wallfahrtsort für viele Buddhisten in Zentral-Java.

Tipp: Oben angekommen, wo die Buddha-Statuen in ihren Stupas sitzen, findest du eine Figur, die freigelegt ist.  Seine Schulter zu berühren bringt Glück und du hast einen Wunsch frei.

Eintrittspreise und Öffnungszeiten von Borobudur

Die Besuchszeiten in dem Tempel von Borobudur sind täglich von 6 bis 17 Uhr. Um den Sonnenaufgang zu sehen, kannst du ein spezielles Ticket erhalten, mit dem du um 4:30 Uhr morgens eintreten kannst.

Die Eintrittskarte kostet für ausländische Besucher 25 USD (350.000 IDR ~ 20,50 €), für Kinder von 6 – 10 Jahre 15 USD (210.000 IDR ~ 12,3 €). Du kannst auch ein Kombiticket besorgen. Dazu findest die Informationen weiter unten.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang bei Borobudur

Die berühmtesten Bilder von Borobudur wurden bei Sonnenaufgang aufgenommen und sehen zweifellos wunderschön aus. Wenn du diese besondere Zeit bei dem Tempel verbringen möchtest, solltest du deinen Tag früh starten.

Die Eintrittskarte für die frühen Morgenstunden kosten mehr: für Erwachsene 35 USD (500.000 IDR ~ 29 €) und für Kinder 18 USD (250.000 IDR ~15 €).

Du musst dein Ticket über das Manohara Hotel kaufen. Es befindet sich ganz in der Nähe des Tempels und ist der einzige Ort, an dem Sonnenaufgangskarten verkauft werden können. Du musst kein Gast des Hotels sein, um Sonnenaufgangstickets am Hotel kaufen zu können. (Wenn du an einer Borobudur Sunrise Tour bei einem örtlichen Reiseveranstalter teilnimmst, besorgt dein Guide Tickets über das Manohara Hotel.)

Wie viel Zeit für Borobudur einplanen?

Abhängig von deinem Reisestil würden wir sagen, dass insgesamt 1 bis 3 Stunden im Tempelkomplex ausreichen würden.

Prambanan Tempel

Der Prambanan-Tempel ist ein Hindu-Tempel aus dem 9. Jahrhundert. Prambanan ist der größte hinduistische Komplex in Indonesien. Er liegt auf der muslimischen Insel Java, obwohl Bali viel stärker mit der Hindu Religion verbunden ist. Es ist die zweitgrößte hinduistische Tempelanlage in ganz Südostasien. Die erste ist Angkor Wat in Kambodscha.

Der Tempel wurde etwa 50 Jahre später als Borobudur erbaut. Über seine frühe Geschichte ist wenig bekannt, aber es wird angenommen, dass es erbaut wurde, um die Rückkehr einer Hindu-Dynastie in Java nach Jahrzehnten des Buddhismus zu markieren. Prambanan lag jahrelang vollständig in Trümmern. Am Anfang der 20. Jahrhundert wurde mit dem Wiederaufbau begonnen, der noch lange nicht abgeschlossen ist.

Der Prambanan-Tempelkomplex besteht aus 3 großen Tempeln für die wichtigsten hinduistischen Götter. Shiva ist der Zerstörer des Universums, sein 47 Meter hohe Tempel steht in der Mitte der Anlage. In kleineren Tempeln wurden Vishnu, der Bewahrer des Universums, und Brahma, der Schöpfer des Universums geehrt. Der Komplex hatte ursprünglich mehr als 250 Tempel.

Du findest die Geschichte von Ramayana um die drei Hauptschreine. An den Wänden sind detaillierte Reliefs. Die Geschichte kann so gelesen werden, wenn du von der Ostseite beginnend um das Gebäude im Uhrzeigersinn herumläufst.

An Prambanan wurde im Laufe der Jahre restauriert, damit es so gut aussieht wie jetzt. Es gab Erdbeben im Jahr 2006 und Vulkanasche in 2014, die den Prambanan-Tempelkomplex schädigten.

Legende von Prambanan

Es gab einmal einen König, der sich in eine schöne Prinzessin verliebte und um ihre Hand in der Ehe bat. Sie wollte ihn nicht heiraten, wusste aber, dass sie seinen Vorschlag nicht ablehnen konnte. Die Prinzessin machte also einen unmöglichen Deal. Der König musste 1.000 Tempel vor Sonnenaufgang aufbauen, und dann würde sie ihn heiraten.

Der König stimmte zu und forderte die Geister auf, ihm zu helfen. Er war kurz davor, alle Tempel fertig zu stellen, und die Prinzessin wusste, dass er gestoppt werden musste. Sie bat alle Frauen und Männer am Horizont Holz zu verbrennen. So wurde ein Sonnenaufgang vorgetäuscht, die Geister verschwanden. Der König konnte seine Tempel nicht beenden.

Als der König erfuhr, dass er betrogen worden war, war er so verärgert, dass er sie in den größten und 1000sten Tempel verwandelt hatte.

Eintrittspreise und Öffnungszeiten von Prambanan

Die Anlage ist täglich von 6 bis 17 Uhr geöffnet. Die Eintrittspreise sind ähnlich, wie in Borobudur. Erwachsene zahlen 25 USD (350.000 IDR ~ 20,50 €) und Kinder von 6 bis 10 Jahre 15 USD (210.000 IDR ~ 12,3 €). Infos zu Kombiticket, womit du beide Tempel besuchen kannst, findest du unten.

Wie viel Zeit für Prambanan einplanen?

Für die Besichtigung plane 1 bis 2 Stunden ein.

Kombiticket von Borobudur und Prambanan

Wenn du beide Tempel besuchen möchtest, sparst du ein bisschen, wenn du dir ein Kombiticket besorgst. Es kostet für Erwachsene 45 USD (630.000 IDR ~ 37 €) und für Kinder 25 USD (378.000 IDR ~ 20,50 €). Das Kombiticket gilt nicht für Sonnenaufgang bzw. Sonnenuntergang. Dazu musst du die oben erwähnte, separate und teurere Eintrittskarte kaufen.

Mit dem Kombiticket musst du beide Tempel innerhalb von 48 Stunden besuchen, was durchaus machbar ist.

Anreise nach Borobudur und Prambanan

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um zu den Tempel zu gelangen. Welche das Beste für dich ist, hängt von deinem Budget und Reisestil ab.

Die erste Möglichkeit ist, wenn du an einer Tour teilnimmst. Es gibt reichlich örtliche Reiseveranstalter, die alles für dich organisieren. Wir sind sogar von Bali im Rahmen einem Daytrip auf Java geflogen, um die zwei Tempel sehen zu können. Die Tour wurde perfekt zusammengestellt und beinhaltete Flugtickets, Englisch sprechender Guide, Eintrittskarten, Transport und Mittagessen.

Wenn du auf Java übernachtest und dich gegen eine Tour entscheidest, kannst du die Tempel mit Taxi oder mit Motorrad leicht erreichen. Borobudur liegt 40 km nordwestlich von Yogyakarta und Prambanan 9 km östlich von der Flughafen Yogyakarta.

Vulkane Java Flugzeug

Auf dem Weg nach Yogyakarta (Vulkane auf der Insel Java)

Tipps für die Besichtigung von Borobudur und Prambanan

  • Entweder komme in der Früh oder am Spätnachmittag an den Tempeln an, wenn du die Menschenmenge vermeiden möchtest. Dazu sind die Zeiten von Sonnenaufgang und Sonnenuntergang, bzw. um 6 Uhr, wenn die Anlage öffnet, am besten.
  • Wir empfeheln dier Borobudur am Vormittag, Prambanan am Nachmittag zu besuchen.
  • Vermeide das Wochenende! Die Menge hier ist an diesen Tagen am größten.
  • Ziehe dich bequem an und habe bequeme Schuhe, da du eine Weile auf den Beinen bist, während du die Gegend erkundest.
  • Nimm Wasser und etwas Snack mit!
  • Wie bei jedem buddhistischen Tempel ist es respektvoll, Knie und Schultern zu bedecken. Wenn du nicht die richtige Kleidung anhast, erhältst einen Sarong, den du während deines Besuchs kostenlos ausleihen kannst.
  • Borobudur und Prambanan sind ein beliebter Ort für indonesische Schüler und Studenten. Die Jugendliche nutzen die Möglichkeit mit den Ausländern in Kontakt zu kommen, um die englische Sprache üben zu können. Du wirst also wahrscheinlich immer wieder angehalten.
  • In beiden Tempeln gibt es nicht viel Schatten, daher kann es sehr schnell heiß werden. Kreme dich auf jeden Fall mit Sonnencreme ein und trage einen Hut/Käppi.

Borobudur und Prambanan

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

Ildi, Balint & Jasmin
München

Wir sind Flashpacker, organisieren unsere Trips selbst und reisen gerne auf eigene Faust. Wir fingen an in 2008 zu reisen und bereisten schon mehr als 30 Länder zusammen. Seit 2015 entdeckt unsere Tochter, Jasmin die Welt mit uns. Auf unserem Reiseblog berichten wir über unsere Fernreisen mit oder ohne Kind, aber auch über Ausflüge in die Nähe oder Wochenendtrips. Dabei erzählen wir Geschichten von unterwegs, zeigen Fotos, Videos und geben konkrete Tipps und Anregungen.